Menu

Leistungsumfang und Ablauf von Fahrzeugüberführungen

- Sie stellen ein Anfrage über unser Anfrageformular, per E-Mail oder schriftlich.

- Sie erhalten ein kostenloses konkretes Angebot ohne versteckte Kosten.
                      - Vollkasko für das Fahrzeug ist inklusive.
                      - Mautkosten werden 1 zu 1 ohne Aufpreis abgerechnet.
                      - bei Überführungen in nicht EU-Staaten werden anfallende Zollgebühren
                        1 zu 1 ohne Aufschlag abgerechnet.
                      - eventuell nötige Zollpapiere werden erstellt.

- Sie prüfen unser Angebot

- Sie erteilen den Auftrag und erhalten ein schriftliche Auftragsbestätigung.

- Wir führen die Terminabstimmung mit Ihnen und gegebenen falls mit Ihrem Kunden durch.

- Der Auftrag wird an einen Fahrer mit den nötigen Erfahrungen übergeben.
  (z.Bsp. bei Bussen mit Gelenk, Spezialfahrzeugen, wie Feuerwehrfahrzeugen,
   Kommunalfahrzeugen oder Fahrzeugen mit Rechtslenker)

- Der Fahrer übernimmt das Fahrzeug termingerecht. Dabei erfogt
                     - Überprüfung der Fahrzeugdaten mit den Fahrzeugpapieren
                     - Kontrolle des Fahrzeigzubehörs, Anzahl der Schlüssen u.ä.
                     - Kontrolle des technischen Zustands des Fahrzeugs
                     - Sichtkontrolle auf Schäden und Dokumentation dieser.
                   Alle Daten und Ergebnisse der Überprüfung werden protokolliert.

- Wahl der effektivsten Route durch den Fahrer und Verbringung zum Zielort.

- Übergabe des Fahrzeugs an den Empfänger mit Übergabeprotokoll.

- Der Auftraggeber erhält die Rechnung nach erfülltem Auftrag.

Über Sonderpreise und Nachlässe sprechen Sie bitte mit unserer Geschäftsleitung.